Seit ich selber einen Blog betreibe habe ich immer wieder die orangen Symbole im Browser gesehen. Zuerst dachte ich mir, dass das wieder ein unnötiges Zusatzbildchen ohne nützliche Funktion ist. Irgendwann tauchte bei meinem eigenen Blog aber solch ein Kästchen auf und da habe ich mich etwas genauer informiert, was RSS ist. Hier noch das meistverwendete Bildchen:

rss-feed-icon.png

Aus Wikipedia.de folgendes: “RSS (Abkürzung für Really Simple Syndication, zu deutsch etwa „wirklich einfache Verbreitung“) ist eine Technik, die es dem Nutzer ermöglicht, die Inhalte einer Webseite – oder Teile davon – zu abonnieren.”

Mit RSS kann man immer die aktuellsten Nachrichten abonieren. Fast jedes Newsportal, on Spiegle, NZZ, DeutscheWelle…bieten solche Feeds an. Ebenfalls die meisten Blogs, wie meiner einer ist. Der grosse Vorteil, welcher für mich entstanden ist und weshalb ich nicht mehr auf RSS verzichten möchte, ist, dass man einfach in der Browserleiste (mit der Maus) über die abonierten Feeds fahren kann und unterhalb werden die letzten Felder (News,Artikel…) angezeigt. Das heisst, ich muss die Seite nicht einmal besuchen, um informiert zu werden. Wenn mir dann der Titel eines solchen Textes gefällt, komme ich auch direkt zum gewpnschten Artikel und muss nicht lange herumscrollen.

Hier ein Bild, wie es bei mir im Browser aussieht:

browser.jpg

Falls Sie also interessiert sind, an dem was ich so schreibe, können Sie einfach in ihrem Browser (vorzüglich Firefox) auf das orange Zeichen klicken. Dann kommt ein Fenster, wo sie gefragt werden, ob Sie ein dynamisches Lesezeichen hinzufügen wollen. Das mit Ja beantworten und am besten in der “Lesezeichen-Symbolleiste” deponieren. Viel Spass!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.