Drei Fotos, die zeigen, dass der Eiffelturm es auch bis nach Almaty geschafft hat. An der Kreuzung der Abbaja Strasse und Furmanova steht dieser. Generell bemerke ich, dass sich die Stadtverwaltung, Grosskonzerne und Geschäfte mehr Mühe geben, die Stadt auch bei nacht attraktiver zu machen. Mehrere Grosskomplexe am Zentralen Platz sind in der nacht mit wechselnden Farben Beläuchtet. Im Zentrum gibt es riesige Tannenbäume mit überdimensionalen Lichterketten und Strassenblaternen sind umgeben von blinkenden Lämpchen.

Für Darstellung in Originalghrösse klicken Sie bitte unten auf die Bilder.

dsc_0054.jpg

dsc_0056.jpg

dsc_0060.jpg

2 Kommentare
  1. rafael
    rafael sagte:

    @NeoBazi: Ich würde sagen, da ist Astana, die Hauptstadt des Landes viel mehr LasVegas, als Almaty. Vor allem weil im ganzen Land vor Kurzem das Spielen verboten wurde. Jetzt wird in Bischkek(Kirgisien) gegambelt. Aber die Kasachen wollen natürlich auch diese Domain wieder zurückerobern und es sind zwei komplette Kasinostädte in Planung.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*