Direkt anschliessend zum letzten   Artikel mit den Schaffotos kann ich jetzt wohl über nichts Besseres als über den natürlichsten Feind des Schafes schreiben. Dies deswegen, weil ich vorgestern die Möglichkeit gehabt habe auf einem Industriegelände an der Stadtgrenze einen echten Wolf von so nahem wie nie zuvor zu sehen.

wolf

Bitte auf das obige Foto klicken für eine Darstellung in Originalgrösse! Der Unterschied zu einem Hund ist auffallender, als ich mir vorgestellt habe. Vor allem die Reaktionen sind schneller und das Knurren liess mir einen kalten Schauer über den Rücken laufen. Als der Wolf dann etwas zu Essen bekommen hat – das Knacken der Hühnerknochen, alles sehr eindrücklich! In der Natur müsste ich einem Wolf niemals alleine begegnen!

2 Kommentare
  1. sandre
    sandre sagte:

    Tierquelerei :cry: lasst die wölfe doch einfach in ruhe :shock::shock: sowas is asozial lasstso etwas sonst gibt ärger So was schlimmes hab ich nmoch nie gesehen wenn ihr die tiere so quelt lasst sie in der freiheit und einfach in ruhe würde es euch gefallen? ich glaube kaum ihr seid asozial und mieß !!!!!!!!!!!!!

  2. Anna
    Anna sagte:

    :cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry:

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*