“300 Neonazis feierten im Bernbiet”; so die Zeilen eines Artikels der Sonntagszeitung. Das ist ja nichts mehr Neues, die Rechtsextreme Szene der Schweiz mietet irgendwo im Wald eine Pfadi-oder Gemeindehütte und rekrutiert Bands mit Radikalen Texten.

hier der Artikel (Bild 2xanklicken um zu vergrössern); aus der Sonntagszeitung vom 10.09.2006

nazi.jpg

Und auf dem EDI (Eidgenössisches Departement des Innern) wurde ich fündig, was Material die Rechtsextreme Szene der Schweiz betrifft. Es wird ausführlich in einem PDF über die Arbeit der Bundespolizei berichtet, welche die Szene schon lange beobachtet. Ebenfalls wird mit Bildmaterial anschaulich dargestellet, wie sich die Szene präsentiert und welche Embleme die einzelnen Splittergruppen verwenden, von denen es doch einige gibt. Ich würde mich auch freuen, wenn die Schweiz ihre “Terroristen” in Zukunft nicht nur in Irak und Libanon sucht, sondern auch im Bernbiet(oder anderswo) in Neonazikellern.

neo2.jpg neo1.jpg neo.jpg

Warum gibt es überhaupt Neonazis in der Schweiz? Und welche Ziele verfolgen sie? Für mich ungeklärte Fragen.

Links:

Ich wüsste auch gerne, wie es bei unseren Nachbarn Deutschland und Östereich bezüglich dieses Themas aussieht.

2 Kommentare
  1. The Panisher
    The Panisher sagte:

    Meine Frundin ist TOT !! Und alles nur wegen einem
    Nazi!?! Wir oder waren beide Schweizer, doch dieser
    Nazi hat Sie Drogenabhängig gemacht!! Ist das eure
    Strategie !?ich bin Neutral aber bei diesem einzigen kann ich mich nicht mehr zurück halten!
    Ich bin Schweizer reines Blutes wie Sie es war.
    Was soll das !!
    Und sehet ich sende den Schakal mitten unter die
    Schafe. Um die Ratte im Schafspelz ausfindig zu machen.
    Der Typ ist nicht einmal Reines Blutes, und ist ein VOLL PSYCHO !
    Das solltet Ihr Verstehen!! So Nicht!!!!!!!!!!!!!!!

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.