dsc_1610

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

1200 dsc_1502 dsc_1503 dsc_1505 dsc_1507 dsc_1509 dsc_1520 dsc_1526 dsc_1528 dsc_1535 dsc_1537 dsc_1538 dsc_1539 dsc_1553 dsc_1555 dsc_1561 dsc_1563 dsc_1564 dsc_1569 dsc_1570 dsc_1597 dsc_1599 dsc_1601 dsc_1610 dsc_1620 dsc_1622 dsc_1623 dsc_1625 dsc_1627 dsc_1628 dsc_1636 dsc_1638 dsc_1641 dsc_1647 dsc_1666 dsc_1669 dsc_1522

Zürich – Kreis 4. Das Kalkbreite-Areal liegt zwischen Kalkbreitestrasse, Badenerstrasse und Seebahnstrasse im zentralen Zürcher Kreis 4. Es ist durch den öffentlichen Verkehr mit der Haltestelle Kalkbreite und dem nahen Bahnhof Wiedikon gut erschlossen.

Die gemeinnützige Genossenschaft Kalkbreite erhielt im September 2007 von der Stadt Zürich den Zuschlag für das Baurecht auf dem Kalkbreite-Areal. Ziel ist, das Areal baulich und sozial in den städtischen Kontext einzubinden und zu einem lebendigen Zentrum heranwachsen zu lassen. Am 19. Januar 2011 stimmte der Zürcher Gemeinderat dem Gestaltungsplan zu.

Wer einmal auf die Terrasse, oder anders formuliert auf das Dach des Tramdepots des Kalkbreite-Neubaus gestiegen ist befindet sich auf einem riesigen Innenhof mit Spielplatz und Grünanlage. Auf beiden Seiten des Gebäudes kann man auf einer Treppe bis aufs oberste Stockwerk aufsteigen und hat von da einen prächtigen Ausblick auf die umliegenden Strassenzüge, die Bahnlinie und den Bahnhof Wiedikon. Auf der Anderen Seite sieht man die Überbauung Lochergut und die Gebäude Prime Tower und Mobimo Tower.

Die Genossenschaft verfügt über einen eigenen Koch, Gewerberäume sowie ein Kino. Aktuell plant die Kalkbreite Genossenschaft an einem nächsten Bauvorhaben dem Projekt Zollhaus.

Links zum Thema: